#Outfit – Feminin oder Edgy?

Hallo du,

na, bist du schon im Fußballfieber?
Meine Kollegen auf der Arbeit tragen eifrig ihre Prognosen in die Tipp-Gruppe ein, meine Freunde organisieren Public-Viewing  und gefühlt ganz Deutschland ist hibbelig vor Vorfreude – aber ich kann ich mit Fußball nicht besonders viel anfangen. Nichtmal zur Weltmeisterschaft, für die viele ja eine Ausnahme machen.
Es ist mir zu langsam, die Spielzüge dauern zu lange, und das die Spieler andauernd unbegründet hinfallen und sich im Gras wälzen als wären sie tödlich verletzt geht mir bereits nach zehn Minuten auf die Nerven. Ich bin seit meinem zehnten Lebensjahr Eishockey-Fan, und dort wälzt sich niemand auf dem Eis, nicht mal, wenn er gerade einen Schläger ins Gesicht bekommen und zwei Zähne verloren hat 😉
Deshalb setzte ich mich erst gar nicht vor den Fernseher, sondern nutze ich die Zeit lieber für mich. Man kann durch die wunderbar ruhige Innenstadt bummeln, in einem der Restaurants zu essen, die kein Fußball übertragen – denn die sind menschenleer – oder sich ein schönes Plätzchen am See suchen (und zwar direkt am Wasser, wo normalerweise nie etwas frei ist) und das gute Wetter genießen.  Man sieht: die WM hat auch für Nicht-Fans ihre guten Seiten!

Aber eigentlich wollte ich gar nicht so viel über Fußball reden, sondern euch mein heutiges Outfit zeigen. Dieses ist eindeutig ein absolutes Wohlfühl-Geht einfach immer-Reinschlüpfen und sich gut angezogen fühlen-Outfit 🙂
So sehr mir der femininen Stil an anderen Frauen gefällt, so wenig mag ich ihn an mir: in zarten Oberteilen, Plisseeröcken, niedlichen Playsuits mit Schleifen und Stoffen mit bunten Prints fühle ich mich unwohl und verkleidet – wie ein Elefant im Tütü. Meine Größe und mein eher stabiler Körperbau sind mir einfach im Weg, egal wie sehr ich die süßen Kleider und hübschen Blusen auch anschmachte. Für mich persönlich mag ich es daher eher edgy. Boots mit auffälligen Schnallen und Reißverschlüssen, coole Hemden sowie Lederjacken, gedeckte, dunkle Farben und Schmuck aus Metall oder Leder sind genau mein Ding. Wenn ein Outfit sagt: „Ich bin zwar echt nett, aber ich könnte auch Ärsche treten, wenn es sein muss“ – dann bin ich sehr zufrieden damit.

Zwar ist dieses Outfit eher casual, aber du verstehst, was ich meine, oder?
Ein Teil, das ich definitiv in meinem Kleiderschrank brauche, ist diese Jacke. Das ist zwar ein Herren Modell, aber hier kommt mir mein Körperbau wiederum zugute – und sie hat genau diesen „Eine Apocalypse überleben? Kein Problem für mich!“-Vibe, den ich bei Klamotten mag. Also heißt es jetzt sparen… aber für ein Teil mit hoher Qualität, von dem man lange etwas hat, kann man auch mal Geld in die Hand nehmen, oder?
noutfitcasual2
Hemd: Only – Hose: S. Oliver – Schuhe: A.S. 98 (Airstep)
noutfitcasual4
Hast du deinen persönlichen Stil schon gefunden?
Und hast du auch manchmal das Gefühl, das einige der Sachen, die dir gefallen, einfach nicht zu dir passen?

Ich wünsche dir einen angenehmen Wochenstart.

Es grüßt dich
Nessa

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung, da Marken genannt werden. Die Produkte haben wir entgeltlich selbst im Handel erworben.

10 Comments on “#Outfit – Feminin oder Edgy?

  1. Liebe Nessa, hier ist großes WM Studio in unserem Haus. Von uns vieren, mögen drei sehr gerne Fussball. Du hast recht, es ist draußen wundervoll ruhig und auch ich nutze die Zeit dann lieber für mich.
    Mein Stil ist ziemlich schlicht. Ich trage aber auch sehr gerne Jeans und Boots. An sich bin ich da ziemlich festgelegt und das schon seit Jahren.
    Sei lieb gegrüßt,
    Doreen

    Gefällt 1 Person

  2. Fußball, was ist das??? Das geht total an mir vorbei, obwohl auch in Österreich viele vom WM-Fieber angesteckt sind und man an allen Ecken darauf stößt. Ich genieße die Zeit lieber alternativ und lasse es mir in der Sonne gutgehen statt vor dem Fernseher mitzufiebern. Dein Outfit sieht top aus, mit Basics gestaltet und passenden Accessoires ergänzt passt es perfekt zu dir. Man merkt dir an, dass du dich damit wohlfühlst und es deine Einstellung verkörpert und zum Ausdruck bringt.
    Ich wünsche dir einen ganz wunderbaren Sonnentag und alles, alles Liebe

    Gefällt 1 Person

  3. Ja, danke! Ich kann die WM überhaupt nicht leiden und bin meistens schon Wochen vorher genervt davon. ABer vielleicht hat das ja alles schneller ein Ende als gedacht nach gestern =) Tolle Fotos! Ich finde Kastenjacken total schön, so klassische im Chanel-Stil… aber an meiner Figur sehen sie leider immer recht merkwürdig aus =/
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    Gefällt 1 Person

  4. Dein Styling steht dir hervorragend! Es ist ja überhaupt nicht so, dass ein casual Styling weniger toll aussieht, im Gegenteil! Man soll sich wohlfühlen in den Kleidern und nur das tragen was einem auch wirklich passt. Liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    Gefällt 1 Person

  5. Es gibt immer wieder Sile, die einem nicht stehen oder nicht zu einem passen. Manchmal sollte man halt nicht nur auf das Kleidungsstück achten, sondern auch darauf, ob man z.B. breitere Schultern oder eher eine breite Hüfte hat. Eigentlich mag ich dieses ganze kaschieren nicht und würde sagen, zieh an was du willst. Aber in cropped Pullover, die etwas oversized sind, sehe ich wie ein Footballspieler aus und das obwohl ich den Style eigentlich schön finde. Dein Outfit passt aber sehr gut zu dir.
    Fußball mag ich übrigens auch nicht, bin bisschen überfordert von dem ganzen Rummel…

    Alles Liebe
    Sarah
    http://fluegelfrei.blogspot.com/

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: