#Outfit – man lernt nie aus

Hallo du,

seit wir unseren Blog haben und immer auf der Suche nach guten Fotolocations sind, kommen Nessa und ich ganz schön rum! Wir halten immer die Augen offen, merken uns schöne oder interessante Orte und kommen dann für unsere Shootings wieder. Erstaunlich, wie viel schöne Parks, Burgen und alte Fabriken es im Umkreis gibt, die uns vorher nie aufgefallen sind. Diesmal waren wir in einem Skatepark und ich habe mich, umgeben von Graffitis, Halfpipes und Rampen, plötzlich in der Zeit zurück versetzt gefühlt. Als Kind war ich oft mit meine Geschwistern in solchen Skateparks, wir haben den ganzen Tag herum getobt und versucht ohne größere Knochenbrüche durch die Halfpipe zu fahren. Das hat mal mehr, mal weniger funktioniert 😉

allblackc1 (2)

Manchmal hat man das Gefühl, das Leben vergeht zu schnell. Ich bin mittlerweile 31 Jahre alt und von Skatepark bis heute ist so viel passiert. Als Kind konnte ich es kaum erwarten, endlich erwachsen zu werden (allerdings vor allem, damit ich endlich vor dem Abendessen Schokolade naschen konnte, ohne Ärger zu kriegen). In der Pubertät dachte ich manchmal, die Welt würde über mir zusammen brechen und hätte mich wohl überall wohler gefühlt als Zuhause. Als junger Erwachsener zog ich dann aus, stand auf eigenen Beinen in einer fremden Stadt. Die erste eigene Wohnung, der erste richtige Job, das erste eigene Gehalt auf den Kopf hauen, das erste Mal Mama anrufen, weil ich krank bin und Tipps brauche, den hartnäckigen Husten weg zu kriegen.
Man lernt so viel im Leben und es gibt so viele erste Male, aus denen wir Wissen ziehen können, die uns Erfahrungen bringen und uns bereichern.

allblackc1 (1)

Natürlich gibt es auch schlechte erste Male. Das erste Mal Herzschmerz, das erste Mal Existenzängste, das erste Mal Zweifel am eingeschlagenen Lebensweg. Alles erste Male auf die ich hätte verzichten können, dich mich im Leben aber definitiv weiter gebracht haben und ohne die ich nicht da wäre wo ich heute bin. Das ist etwas, dass man lernt, wenn man älter wird: gute und schlechte Phasen im Leben gehören zusammen. Ohne Schatten kann es kein Licht geben. Niederlagen, Enttäuschungen und Tiefschläge treffen uns alle – schlussendlich kommt es nur darauf an, wie man damit umgeht. Klar darf man kurz verzweifeln. Man darf sogar weinen. Aber dann muss man sich zusammen reißen, schauen, was man aus der Situation lernen kann, und weiter machen!

allblackc1 (3)

Ich möchte gerne noch so viele „erste Male“ haben in meinem Leben.
Am liebsten natürlich positive 😉
Zum ersten Mal nach Skandinavien Reisen. Zum ersten Mal ans Nordkap fahren, zum ersten mal im Leben einen eigenen Camper besitzen. Zum ersten Mal ein Haus kaufen und es wunderschön ausbauen und das aller wichtigste, zum ersten und zum einzigen mal meine wundervolle Verlobte heiraten.

Es gibt so vieles auf das wir uns im Leben freuen können und selbst im Erwachsenenleben gibt es immer noch so viele erste Male, die es zu erleben gilt.

Hast du auch „erste Male“ auf die du dich noch freust? „Erste Male“ die du gerade erst erlebt hast?

Es grüßt dich
Christof

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung, da Marken erkennbar sind. Die Produkte haben wir entgeltlich selbst im Handel erworben

8 Kommentare zu „#Outfit – man lernt nie aus

Gib deinen ab

  1. In unserem Leben begegnen sie uns immer wieder, diese ersten Male – sowohl die guten und schönen als auch die schlechten und traurigen. Beide tragen sie zu unserer Erfahrung bei und lassen uns zu denen werden, die wir sind. Auch wenn wir älter werden und Vieles schon mitgenommen haben, gibt es immer noch so viele erste Male, die wir erleben dürfen – wir müssen uns das einfach mal bewusstmachen. Ich hatte im September ein ganz wunderbares und großartiges erstes Mal bei einer Reise – ich dürfte den asiatischen Raum bereisen und Seoul und Osaka näher kennenlernen.
    Hab einen wunderbaren Herbsttag und alles Liebe

    Gefällt 1 Person

  2. Ein sehr schöner Text. Ich finde auch: Das gute und schlechte Phasen zum Leben dazu gehören, denn nur so wird man stärker und lernt dazu. Es kann nicht immer alles Perfekt und wunderschön sein und das wäre auf Dauer auch langweilig. Man muss immerhin auch lernen mit Tiefschlägen umzugehen und Krisen zu meistern, auch wenn das nicht immer einfach ist und man manchmal denkt, dass es einfach nicht besser wird. Mit 25 kann ich das schon wieder revidieren, denn nach jedem Tief folgt ein Hoch, das man dann umso mehr zu schätzen weiß.

    Ich drücke dir ja die Daumen, dass du deine Wunsch Ersten-Mal noch umgesetzt bekommst und wünsche euch vor allem eine wunderschöne Hochzeit. Das ist immerhin ein ganz besonderer Tag :).

    Bei mir steht in der Hinsicht auch noch viel Reisen an, da ich die Welt sehen möchte und einige Länder bisher noch nicht besuchen konnte, da das nötige Kleindgeld während dem Studium fehlt. Ansonsten habe ich auch schon einiges hinter mich gebracht: Der erste richtig Job inklusive erstem Gehalt, das auch ich für Schöne Dinge ausgeben habe, der erste Nebenjob im Studium (aktuell aber leider wieder auf der Suche nach einer neuen Stelle in der Hoffnung bald eine zu finden), die erste eigene Wohnung während der Ausbildung, das erste Mal krank in besagter Wohnung :D, letztes Jahr auch ganz spannend: Der erste Flug und mitgenommen habe ich: Das ich meine Flugangst wohl doch nicht so schnell ablegen werde und nur fliege, wenn es denn sein muss xD.

    Dankeschön für dein liebes Kommentar Nessa,
    ich bin da auch echt froh drüber, das ich so ein gutes Verhältnis zu meiner Mum habe, obwohl ich noch zuhause wohne. Klar, bei uns kriselt es auch mal, aber die meiste Zeit kommen wir gut zurecht. Ich will das aber auch beibehalten, wenn ich dann ausgezogen bin. Finde das wichtig, deshalb super, dass ihr das auch so handhabt.

    Puh das beruhigt mich jetzt etwas, denn ich hatte schon etwas die Lust auf das Buch verloren, nachdem ich den Film gesehen hatte. Burton verliert sich da echt in den Details der Welt und vergisst die Handlung. Gibt da ja auch keine Fortsetzung zu, was mich jetzt nicht überrascht. Aber gut, der Film kann auch gut alleine stehen.

    Es wird auf jeden Fall eine Rezension dazu geben. Ich muss aber gestehen, dass die Reihe wohl auch noch länger auf meiner Wunschliste gestanden hätte, wenn ich sie jetzt nicht so günstig ergattern hätte. War mir da nämlich auch nie so sicher, ob die Umsetzung nicht vielleicht etwas zu jung geraten ist bzw. mich deshalb nicht mehr anspricht. Aber ich lasse mich überraschen. Zu dem Preis konnte ich am Ende nicht Nein sagen.

    Gefällt 1 Person

  3. Ein schöner Text. Erste Male vergisst man einfach nur selten.

    Mein schönstes erstes Mal und bisher schönstes Erlebnis im Leben war mein erster Alleinflug im Segelflugzeug am 13.09.1988. In diesem Sommer war ich zum ersten Mal in einem Hochseilgarten, dass war auch toll. Zum ersten Mal seit vielen Jahren war ich letzten Monat richtig weit drin in der Nordsee zum Wellenbaden bei krassen Wellen. Das war auch wunderbar.

    Ich wünsche Dir und Nessa noch viele schöne erste Male.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: