#Oufit – mein Lieblingsmantel

Hallo du,

letztens waren Nessa und ich wieder mal in Bonn unterwegs. Wir lieben diese Stadt und sind deshalb häufig dort, um zum Beispiel in unseren Lieblingsteeladen einzukehren, lecker im „Pendel“ zu frühstücken oder einfach shoppen zu gehen. Diesmal haben wir aber einen Tipp bekommen und haben uns das Poppelsdorfer Schloss angesehen. Leider wird es zur Zeit saniert und ist somit halb eingerüstet, aber das schmälert seinen Charme kaum, und auch der Garten vor dem Schloss ist wunderschön. In dieser Szenerie sind auch die Fotos meines heutigen Outfits entstanden und ich muss sagen, dass es mit zu den besten und lustigsten Fotoshootings gehörte, die Nessa und ich jemals zusammen hatten. Vermutlich hatten wir einfach beide einen Kälteschock 😉

cmantelgrau (8)

Das lag unter anderem daran, dass ich mich in meinem Outfit mega wohl gefühlt habe – der Mantel ist einfach ein absolutes Lieblingsteil – und sowas merkt man den Bildern ja immer sofort an. Dabei steht es um mein Selbstbewusstsein aktuell nur semi gut 😉
Eigentlich war ich immer ein sportlicher Typ, der regelmäßig tanzen und laufen ging. Aber, wie das im Leben immer mal wieder so ist, habe ich das in letzter Zeit arg schleifen lassen und bekomme jetzt die Quittung dafür. Es bildet sich, leider immer deutlicher, ein kleiner aber feiner Bauch unter meinem T-Shirt und das gefällt mir gar nicht. Natürlich kann ich jetzt nicht behaupten ich wäre zu dick, aber zur Zeit habe ich mein absolutes Höchstgewicht erreicht und möchte da eigentlich wieder runter kommen. Wobei hier die Betonung wieder mal auf  „Eigentlich“ liegt.

cmantelgrau (7)

Eigentlich müsste ich Sport machen, eigentlich muss ich mich mehr bewegen, eigentlich dürften es gerne weniger Süßigkeiten sein. Aber eigentlich sollte man auch das Leben genießen (und dazu gehört eben auch deftiges Essen und Schokolade), eigentlich sollte man sich lieben wie man ist, und eigentlich bin ich jetzt auch in einem Alter, in dem man nicht mehr krampfhaft einem bestimmten Schönheitsideal hinterher läuft. Ja, auch wir Männer kennen das, auch wenn wir, so kommt es mir vor, nicht so häufig darüber sprechen.
Es gibt eben verschiedene Phasen im Leben, und aktuell befinde ich mich in einer Genießer-Phase. Ich will noch ein bisschen was von der Welt sehen (und am liebsten mit den skandinavischen Ländern anfangen), regnerische Abende bei heißer Schokolade und einem guten Film auf dem Sofa verbringen, statt ins Fitnessstudio zu fahren und einfach alles ganz entspannt angehen. Mir selber keinen Druck machen.

cmantelgrau (3)

Und seien wir mal ehrlich: wer sich in der Vorweihnachtszeit vornimmt abzunehmen ist selber Schuld. Diese ganzen Leckereien jedes Jahr. Ich liebe sie einfach alle gleichermaßen. Wer kann denn diesen leckeren Lebkuchensternen widerstehen? Oder Dominosteine! Wer bitte mag keine Dominosteine?! Oh warte ich habe noch was. Kennst du diese flachen Schokoringe mit dem Loch in der Mitte und den Streuseln oben drauf? Die sind so köstlich! Und Kekse, jede Menge selbst gebackene Kekse gibt es ja auch noch!Du merkst wahrscheinlich schon, das mich die Vorweihnachtszeit kulinarisch nicht wirklich kalt lässt, anders als das Wetter, davon wird mir regelmäßig kalt. Obwohl mich die extra Speckschicht ja eigentlich wärmen müsste, oder?
Oh je, man meckert wirklich viel zu sehr an sich selbst rum. Dabei hat Nessa doch neulich noch darüber geschrieben, dass man gut zu sich sein soll. Ich denke, dass ist definitiv etwas, an dem ich noch arbeiten kann!

cmantelgrau (5)

Hast du auch so viele Lieblingsnaschereien zu Weihnachten wie ich – und wenn ja, gönnst du sie dir in rauen Mengen? Haben wir vielleicht sogar die selben Dinge zum fressen gern?

Es grüßt dich
Christof

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung, da Marken erkennbar sind. Die Produkte haben wir entgeltlich selbst im Handel erworben

8 Kommentare zu „#Oufit – mein Lieblingsmantel

Gib deinen ab

  1. Man muss sich auch mal was gönnen! Letztlich hat es sich generell ergeben, dass ich mittlerweile weniger Süße esse als noch vor einigen Jahren (Gesundheitsbewusstsein und so! ^^), aber ich denke auch nicht über jedes Stück Schokolade nach.
    Bonn finde ich auch eine recht schöne und angenehme Stadt. Grad die Umgebung finde ich auch sehr schön.

    Gefällt 1 Person

  2. Klasse Fotos habt Ihr zusammen gemacht! Das Licht ist wunderschön herbstlich und Dein Mantel gefällt mir ebenso. Im Gegensatz zu Dominosteinen. Die hasse ich. Aber mein Mann liebt sie. Ein Paket hält etwa 10 Minuten. Noch Fragen zu seinem Bauchumfang? Ich liebe Nougat.

    Gefällt 1 Person

  3. Tolle Fotos und von einem Bäuchlein ist weit und breit nichts zu sehen! Aber mir gehts gerade ganz ähnlich: neue Schule, alles war ziemlich stressig, da isst man zuviel ungesundes Zeug, kocht weniger frisch… seit anderthalb Wochen hab ich nochmal die Kurve gekriegt, aber an Lebkuchen kann ich immer schwer vorbeigehen o.O Der Mantel gefällt mir total gut!
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    Gefällt 1 Person

  4. Erstmal tolles Shooting, den Mantel finde ich auch groß Klasse und der steht dir super ;). Mir geht es ja aktuell wie dir. Ich müsste auch mehr Sport machen, aber komme da zeitlich gerade nicht dazu. Habe so viel Stress, da einiges für die Uni ansteht und wenn ich dann abends damit durch bin, dann kann ich mich einfach nicht mehr dazu aufraffen jetzt auf den Stepper zu steigen. Ehrlich gesagt bin ich dazu meist zu Ko und möchte einfach noch die letzten paar Stunden des Tages entspannen und auf der Couch liege. Ich finde an den Phasen aber nichts verwerflich, die hat jeder und die gehen auch wieder. Sicherlich ist das auch der kalten Jahreszeit selbst geschuldet, ist da man ja immer etwas matter, weil es so früh dunkel ist und die eisige Kälte lädt jetzt auch nicht dazu ein ewig draußen zu verweilen – zumindest für mich Frostbeule. Und wie du schon geschrieben hast: Jetzt geht es auch wieder los mit den Weihnachts-Leckereien. Da meide ich ja schon seit Jahren Artikel die mir sagen möchten, wie viel Kalorien die denn haben und wie böse das für die Figur ist. Hört auf mir ein schlechtes gewissen einzureden nur weil ich das einmal im Jahr genieße :D. Es geht doch nichts über Waffeln auf dem Weihnachtsmarkt, Lebkuchen mit Kakao, selbstgebackene Kekse und natürlich das Festessen an den Feiertagen inklusive Dessert.

    Dankeschön auch an Nessa für das liebe Kommentar,
    die Convention klingt aber echt spannend. Ich interessiere mich ja auch sehr für das alte Mittelalter und der Besuch einer solchen Messe würde mir bestimmt auch Spaß bereiten, auch wenn ich jetzt nicht im Kostüm hingehen würde. Ich fände es ja spannend, wenn du darüber dann einen Blogbeitrag verfasst :).

    Oh je das hört sich echt nicht gut an. Das habe ich über die Games Com aber in der Tat schon öfter gehört. Da lohnt es sich wohl eher hinzugehen wenn man journalist ist, aber da mein Blog keinen Fokus auf Gaming legt, fällt das für mich raus :D.

    Ich hänge bei Vikings ja sowas von hinterher. Hatte damals die ersten zwei Staffeln noch im Free-TV geschaut und war dann froh, dass sie exklusiv bei Amazon Prime Premiere feiert, aber ich bin nie dazu gekommen weiter zu machen. Finde ich echt schade, denn ich mochte die Serie. Nur aktuell gibt es so viele Serien und meine Zeit ist so begrenzt :/. Aber irgendwann hole ich das mal auf, die rennt mir ja nicht so schnell weg und kommt bei Prime ja auch immer wieder rein, falls sie mal kurzzeitig draußen sein sollte wegen Ausstrahlung im TV. Ich wünsche euch aber viel Spaß mit der Serie im November und bin gespannt, wie dir die aktuelle Staffel dann gefällt. Auch bei den anderen Plänen :). Ich will meine Winter Pläne ja mal in einem Beitrag thematisieren, deshalb halte ich mich da noch zurück, aber wir haben definitiv überschneidungen.

    Dankeschön. Das erste habe ich nun hinter mir und das lief auch schonmal gut. Hoffe das geht nun mit dem zweiten gleich so weiter. Dafür habe ich heute schon mal die ganzen theoretischen Sachen ausformuliert und den Feiertag somit gut nutzen können. Das mache ich gerne. Werde mich damit nach nächsten Mittwoch mal auseinandersetzen und entscheiden was ich backe. Was ich aber aus dem letzten Jahr total genial fand und damals bei Ina auf dem Blog gefunden hatte sind die hier: https://www.whatinaloves.com/2015/12/blogging-under-mistletoe-thumbprint.html. Überlege ja die dieses Jahr wieder zu machen, weil die so lecker sind und so einfach gehen.

    Gefällt 1 Person

  5. In Bonn war ich leider noch nie und vom Poppelsdorfer Schloss habe ich noch nie etwas gehört – aber eure Fotos dort sind wirklich super und dazu schön herbstlich geworden, man merkt ihnen richtig die lockere und entspannte Stimmung an.
    Das Wort „eigentlich“ steht bei mir auch ganz oben, vor allem jetzt im Herbst, wo ich mich gar nicht zu Sport und zur Bewegung im Freien motivieren kann – eigentlich mehr für die Fitness machen, aber auch eigentlich mehr Obst essen, eigentlich mehr Gemüse essen, eigentlich…. Aber deiner Genießerphase schließe ich mich gerne an: her mit dem Schokoladelebkuchen und den Dominosteinen, her mit den Vanillekipferl und den Linzer Augen, her mit den Kokosbusserl und den Zimsternen, da greife ich wirklich gerne zu und lass sie mir ohne schlechtem Gewissen schmecken.
    Hab einen wunderbaren Abend und alles Liebe

    Gefällt 1 Person

  6. Wundervolle Fotos und ein Klasse Outfit!!! Gefällt mir richtig gut.
    Ja und eigentlich, ja eigentlich ☺️ genau eigentlich, das Leben genießen. Das sag ich mir auch immer wieder. All die anderen so „wichtigen“ Dinge, kommen dann…
    Seid lieb gegrüßt,
    Doreen

    Gefällt 1 Person

  7. Lieber Christof,
    Ich finde Dich und Nessa ein so tolles Team – zusammen bloggen = #couplegoals? – für mich jedenfalls!
    Dein Mantel steht Dir gut und von einem Bäuchlein sehe ich nun gar nix! Aber wie Du, sollte auch ich mir vornehmen, nicht zu hart mit mir zu sein.. Ja Lebkuchen finde ich auch ganz toll! Und zum Weihnachtsmarkt gehört Glühwein oder Punsch, um die Finger zu wärmen 😀
    Liebste Grüsse
    Janine von https://www.vivarubia.com/

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: